Wanderurlaub am Katschberg-Rennweg

Wanderurlaub am Katschberg!

Hoch hinaus am Katschberg – ERFRISCHEND UND FREI

 Das Hotel Katschberghof liegt direkt im Wander- und Erholungsgebiet Katschberg! Jede Menge Wanderrouten können direkt vom Haus aus gestartet werden. Mal anspruchsvoll, mal familienfreundlich, aber auf alle Fälle faszinierend. Ganz egal, für welche geführte Wanderung oder E-Bike Sie sich entscheiden, das Marschieren und Biken mit den Wander- & Bikeführern hat einen besonderen Reiz, denn niemand kennt die Region besser als unsere Wander- und Bergführer.

Geführte Wanderungen

Unser Hotel und der Tourismusverband am Katschberg veranstalten für Sie kostenlose geführte Wanderungen mit einheimischen Bergführern. Auch bei diesem Angebot haben Sie die Wahl zwischen unterschiedlichen Strecken und Schwierigkeitsgraden.

Sollten Sie Ihre Wanderung am liebsten selbst planen und so ungestörte Momente in der Natur genießen, finden Sie im Wanderprogramm tolle Touren, nützliche Tipps und Hinweise.

Unsere Wandertipps!

  • Wandern und Fischen: Genießen Sie eine herrliche Wanderung durch das Pöllatal mit unserem Wanderführer. Beim Fischen haben vor allem die jungen Wanderer Spaß, der Fang wird direkt im Restaurant Stamperl zubereitet.
  • Maskottchenwanderung: Sie wandern mit den Katschberg Maskottchen vom Ortszentrum zum Pferdezentrum.
  • Tageswanderungen: Begleiten Sie uns auf eine Tageswanderung zur Ochsenhütte oder auf das Kareck (Dauer: rund 7 Stunden)
  • Sonnenaufgangswanderung: Frühaufsteher erleben den Katschberg von der besten Seite. Um 05:00 Uhr geht es los, den Sonnenaufgang genießen wir bei einem leckeren Frühstück.
  • Bacherlebnisweg: Im Pöllatal wandern wir über den einzigartigen Bacherlebnisweg. Auf verschiedenen Schautafeln gibt es vor allem für die Kinder vieles zu entdecken. Zurück geht es dann mit der Tschu-Tschu-Bahn!
  • UNESCO Biosphärenpark: Auf dieser Wanderung durch den Biosphärenpark steht Naturkunde und das Kennenlernen der Tier- und Pflanzenwelt im Vordergrund.

Sonnenaufgangswanderung

Hoch Hinaus auf den Gipfel des Ainecks.

Schwierigkeit: mittel
Länge: ca. 15 km
Höhenmenter: 579 m
Dauer: 5 Stunden
Höchster Punkt: 2.220 m

Ausgangspunkt ist die Talstation der Aineckbahn. Dieser Weg ist in manchen Abschnitten steil und führt zum Adlerhorst. Zu Fuß am Aineck angekommen, wandern wir auf der anderen Seite des Berges, den Weg Nr. C hinunter bis zur  Kößlbacher Alm . In weiterer Folge nehmen wir den Weg Nr. B bis zur Abzweigung St. Martin/St.Michael/Katschberghöhe. Auf der Forststraße gehen wir linksseitig Richtung Katschberg, Weg Nr. A,  leicht bergauf-bergab, zurück zur Katschberghöhe.

Fischwanderung ins Pöllatal

Eine wunderschöne Wanderung für die ganze Familie!

„Wer will kann auch barfuß gehen“
Im Pöllatal gibt es einen einzigartigen Bacherlebnisweg mit vielen Schautafeln zu bestaunen. Kinder können Spiel- und Rätselaufgaben lösen. Das Pöllatal bei Rennweg ist zudem eines der eindrucksvollsten Natur- und Landschaftsschutzgebiete Kärntens.

Gemeinsam wandern wir bis zum Fischteich wo wir selber Forellen fischen können.
Anschließend geht´s zur Kochlöffelhütte wo wir die Heimreise mit der Tschu-Tschu Bahn antreten werden oder wer noch motiviert ist kann gerne zu Fuß zurückgehen.

Kosten für die Tschu-Tschu-Bahn: € 4,50 pro Erwachsenen, € 3,50 pro Kind.
IHR VORTEIL: mit der KATSCHBERGCARD 1x freie Fahrt
Dauer der Wanderung: ca. 5 gemütliche / Gehzeit: 1,5 Stunden.
Diese Erlebniswanderung, geeignet für alle Altersstufen, beginnt beim ersten Parkplatz

Guten Morgen Wanderung

Kuschlalm Katschberg

Schwierigkeit: leicht
Länge: 5 km
Höhenmenter: 100 m
Dauer: 2,5 Stunden

Entlang des Wanderweges 97 geht es zur Gamskogelhütte und über den Herzalweg zur Kuschelalm. Dort wartet auf Sie ein Alm-Frühstück. Erfrischen Sie Ihre Füße im Gebirgsbach.

Gontal Wanderung

Schwierigkeit: leicht
Länge: 3,5 km
Höhenmenter: 220 m
Dauer: 3 Stunden

Vom Hotel Katschberghof aus wandern Sie den Weg Nr. 97, vorbei an der Pizzeria Stamperl weiter aufwärts, zur Gamskogelhütte rund um das Tschanek zur Pritzhütte im Gontal und von dort über den Forstwe.

Bergtour auf das Kareck

Schwierigkeit: mittel
Länge: 13,8 km
Höhenmenter: 937 m
Dauer: 5 Stunden
Höchster Punkt: 2.481 m

Lassen Sie sich den besonders schönen Gipfelrundblick am Kareck nicht entgehen! 

Route: Vom Hotel Katschberghof wandern Sie durch das Hoteldorf, durch den Tunnel bei der Pizzeria & Brauerei Stamperl, dann weiter aufwärts, immer auf dieser Straße bleibend (2. Tunnel) kommt man beim Gasthaus Bacher vorbei. Diese Straße wird in weiterer Folge ein Forstweg, der durch den Wald, bis zur Pritzhütte führt.

Nach ca. 400 Metern erfolgt ein mäßig steiler, aber ungefährlicher Aufstieg auf den Gipfel des Karecks, über den Nordostgrad, auf einem schmalen Wandergrat. Von hier oben hat man, bei geeignetem Wetter, rundum herrlichste Fernsicht, bis hin zum Dachsteinmassiv und zu den Karawanken. Der Abstieg erfolgt über die gleiche Route wie der Aufstieg. BERG HEIL!

Hoamart am Katschberg

Am 26. August startet die Auftaktveranstaltung alljährlich mit dem Trachtenerlebnistag. Bis Mitte Oktober wird am Katschberg im Rahmen der HOAMART Veranstaltungen gewandert, gesungen oder auch Käse gemacht. Hüttenwirte bieten regionale Köstlichkeiten. Schauen Sie einem Schmiedemeister oder einem Schindelmacher über die Schulter.

Auch die Musikwanderwochen finden am Katschberg statt. Mehr als 20 teilnehmende Gruppen begleiten uns bei den Wanderungen zu den schönsten Plätzen am Katschberg.

Kärnten Maps Tourenguide

Im Kärnten Tourenguide finden Sie bestimmt die richtige Wandertour. Je nach Kondition, Zeit und Vorlieben stellen Sie hier Ihre individuelle Tour zusammen. Viel Spaß!

Wanderstöcke, aber auch Wanderschuhe können auf Anfrage gerne vor Ort ausgeliehen werden. Für das leibliche Wohl sorgen unsere Lunch-Pakete oder die vielen urigen Almhütten entlang der Wanderrouten.